Freiwillige Feuerwehr Cleverns

Ein Dorf, Eine Feuerwehr, Eine Mannschaft

Einsätze 2022


30.05.22

Auslösung BMA

Eine BMA in der Sophienstr. wurde am Vormittag ausgelöst.
Es handelte sich hier um eine Fehlalarmierung


22.05.22

Auslösung BMAAuslösung BMA

Die BMA des Jeverschen Schlosses, hatte am Vormittag ausgelöst.
Grund war ein Wasserkocher, deren Wasserdampf die BMA auslöste


18.02.11

Th Einsätze

Das Sturmtief Zeynep erfasste am Nachmittag auch das Jeverland.

Zum Abend nahmen die Orkanböen an Geschwindigkeit zu.

Die ersten Sturmeinsätze kamen um 20:14 Uhr. Bäume im Löschbezik waren auf die Straße gefallen.

Gegen 22:55 Uhr sollte eine Bereitschafgruppet in der Feuerwache bestehen, um schnell zu den Einsätzen zu gelangen.

Die Feuerwehr Jever hatte eine Regionale Leitstelle eingerichtet und gab die Einsätze direkt an die Clevernser Wehr weiter.

Bäume im ganzen Löschbezik blockierten Straßen, in Rahrdum, Cleverns, Sandererburg, Grappamöns, Hoyerskamp.

Die Kameraden teilten sich in Gruppen auf und Arbeiten die Einsätze ab.

In der Wache befanden sich noch weitere Kameraden/innen in Bereitschaft.

Gegen 3 Uhr waren die Einsätze abgearbeitet und die Kameraden/innen konnten endlich wieder nach Hause fahren.

IMG-20220219-WA0000
IMG-20220219-WA0000
20220219_000804
20220219_000804
20220219_000809
20220219_000809


17.02.11

TH Einsatz  Ostfriesenweg/Rahrdum

Ein Baum drohte auf ein Haus zu stürtzen.

Da gerade Orkanböen wehten und der Baum nicht gefällt werden konnte, wurde dieser mit Spanngurten an einem gräftigen und stabileren Baum gesichert,so das dieser nicht mehr das Gebäude schädigen könnte.

IMG-20220217-WA0019
IMG-20220217-WA0019
IMG-20220217-WA0020
IMG-20220217-WA0020


17.02.22

TH Einsatz  Intüsken/Cleverns

Baum auf Straße

Orkantief "Ylenia" hatte am Mittwochabend auch das Jeverland erreicht.

In Cleverns wurde bis jetzt (Stand 10:30 Uhr) nur ein Baum in mitleidenschaft gezogen

01_IMG-20220217-WA0018
01_IMG-20220217-WA0018
02_IMG-20220217-WA0017
02_IMG-20220217-WA0017


16:02.22

BMA Linumweg/Jever

Die Brandmeldeanlage eines Betriebes hatte Ausgelöst.

In einem Blockkraftheizwerk war es zu einem defekt gekommen und der Raum war verqualmt.

Die Clevernser Wehr stellte einen Atemschutztrupp bereit.

Es konnte aber schnell Entwarnung gegeben werden


14.02.22

TH-Einsatz/Pommernweg  Rahrdum

Ein Fraglicher Gasaustritt hatte die Clevernser Feuerwehr am Montagabend beschäftigt.

Vor Ort konnte kein Gasaustritt gemessenn werden,sodas ein Versorgungsunternehmen hinzugezogen wurde.

Die Kameraden/innen konnten danach wieder in die Wache einrücken.


30.01.22

BMA/ Sophienstr. Jever

Zwischen den Sturmeinsätzen wurden die Wehren Jever und Cleverns zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage gerufen.


30.01.22

TH Sturm/Sandlermöns

Weiter Bäume die von der Straße entfernt werden mussten.

05_IMG-20220130-WA0002
05_IMG-20220130-WA0002
04_IMG-20220130-WA0003
04_IMG-20220130-WA0003
03_IMG-20220130-WA0004
03_IMG-20220130-WA0004


30.01.22

TH Sturm/ Clevernser Schulweg

Auch am Sonntag hielt das Sturmtief Nadia die Feuerwehren in Atem.

Auch hier wurde Gruppenalarm ausgelöst, um den Baum von der Straße zu entfernen.


29.01.22

TH Sturm/Sandlermöns

2 Bäume sind durch das Sturmtieh Nadia in Sandelermöns auf einer Straße gefallen.

Gruppenalarm wurde ausgelöst um die Bäume von der Straße zu entfernen.

08_IMG-20220129-WA0003
08_IMG-20220129-WA0003
07_IMG-20220129-WA0004
07_IMG-20220129-WA0004
06_IMG-20220129-WA0005
06_IMG-20220129-WA0005


26.01.22

Brandeinsatz F2  Wangerländiche Str./Jever

Ein Müllwagen war am Mittwochmorgen in Brannt geraten.

Es wurde Stadtalarm für die Wehren Jever und Cleverns gegeben.

Die Clevernser Kameraden konnten aber etwas später den Einsatz abbrechen, da keine weiteren Kräfte benötigt wurden.


04.01.22

Brandeinsatz F2  Mühlenstr./Jever

Um 9:15 Uhr wurden die Wehren Jever und Cleverns zu einem Brandeinsatz in die Mühlenstr. gerufen.

Im Hinteren Außenbereich eines Geschäftes, war ein Papiercontainer mit Presswerk in Brand geraten.

Das Feuer war schnell unter Kontrolle,so das die Kameraden/innen aus Cleverns wieder abrücken konnten.

Der Container wurde von einem Unternehmen zur naheliegende Deponie gebracht, um dort entleert zu werden.